instagram
tumblr
facebook
vimeo

kontakt (at) paul-heyduck (.) de

de | en

paul simon heyduck wurde in frankfurt main, deutschland geboren und lebte dort bis 2014.
wohnt und studiert nun in höhr-grenzhausen bei koblenz.


2009
_studium an der hfg_offenbach: experimentelle raum-konzepte (prof. heiner blum) und elektronische medien (prof. ulrike gabriel)

2012
_mitwirkung bei der kooperations av-installation im öffentlichen raum: “datura //engelstrompete”.
_auseinandersetzung mit digitaler generativen bilderzeugung.

2013
_video skulptur „katharsis“.
_video performance „magnetic pattern“.

2014
_wechsel an das institut für künstlerische keramik und glas (ikkg) in höhr-grenzhausen: studium freie kunst/keramik (prof. anne wenzel)
_fokussierung auf künstlerische arbeit mit rohmaterialien und materie sowie erforschung der parallelen zwischen digitaler, generativer bild-erzeugung, glasurtechnologie und generativer skulpturen.


1987 | hallo welt
2007 | abitur
2008 | zivildienst
2009 | student: kunst/visuelle_kommunikation an der hfg offenbach
2013 | vordiplom konzeptionelle raumgestaltung (prof. heiner blum)
2014 | student: freie kunst/keramik am ikkg höhr-grenzhausen
MOTIVE

de | en

ich male seit ich einen stift halten kann, habe die lasershows der frankfurter musikmesse oder kraftwerkkonzerte schon früh, von den schultern meines vaters aus, als inspirationsquelle wahrnehmen dürfen und schon damals auch mit diaprojektoren, diversen linsen und farbfiltern oder super8 kameras meine künstlerischen forschungen betrieben.

an der hfg offenbach konnte ich mich unter anderem mit digitaler bilderzeugung in verschiedenen formen befassen. meine bildwelt in bewegung zu bringen ist nach wie vor ein starker impuls. inzwischen studiere ich freie kunst am "institut für künstlerische keramik und glas" in höhr- grenzhausen und setzte mich verstärkt mit materie auseinander.

über das erstellen von 3d grafik und anaglyph visuals hat sich in mir offenbar das verlangen nach räumlich erfahrbarem und ertastbaren rauschen entwickelt. die prinzipien und herangehensweisen zu denen ich durch die arbeit an programmcode und 3d software gekommen bin lassen sich erstaunlich gut mit rohmineralien ausdrücken und ausführen. nichtwiederholbarkeit und rauschen sind überaus interessant, lange genug wurde ich von "strg+z" und "speichern unter" bemuttert.

für mich ist der computer bei live-performances weit mehr als nur ein hilfsmittel, ohne computer wäre diese art zeitbasierte kunst so nicht denkbar. in sachen räumlicher erfahrbarkeit beschränkt sich das was ein computer bisher von sich gibt weitestgehend auf illusionswelten, weche erst wieder durch materie-werdung in irgendeiner form, und daduch auch genau wieder durch diese auseinandersetzung mit der materie, eine eigenständige präsenz bekommen.
DISCLAIMER

de | en

alle texte, grafiken, videos, soundfiles sowie arrangements auf dieser website unterliegen den gesetzen zum schutze geistigen eigentum.
es gelten die vorschriften des deutschen urheberrechts in seiner jeweiligen fassung.

ich habe keinen einfluss auf den inhalt von externen links und übernehme für diesen auch keine gewähr.
zum zeitpunkt der verlinkung war kein rechtswiedriger inhalt erkennbar, bei bekanntwerden von rechtsverletzungen werde ich derartige links umgehend entfernen

inhaber und programmierer dieser website ist paul simon heyduck

kontakt |at| paul-heyduck |dot| de



^




PAUL SIMON HEYDUCK